Kontakt

Zu meiner Person:

Meine berufliche Laufbahn begann in der damaligen Landis+Gyr. Der mehrmalige Namens- und Besitzerwechsel der Firma zeigte mir schon früh, in welch dynamischen Umfeld ich gelandet bin. Nachdem die Firma zur Siemens transferiert wurde, hatte ich schon einiges an Berufserfahrung gesammelt. Gestartet als Maschinenmechaniker, arbeitete ich anschliessend im Prüfmittelbau. Mit einer Weiterbildung zum Betriebstechniker TS wandelte sich auch meine Tätigkeit. Es waren die ersten Berührungspunkte mit der Betriebswirtschaft, als ich mit MTM in der Firma unterwegs war. Zeitstudien vermittelten mir die Grundlage betriebswirtschaftlichen Berechnungen. Später waren es Projekte im Rahmen von Neuprodukteinführungen mit denen ich mich auseinander setzte. Als Rucksack folgte ein Nachdiplomstudium zum MBA Luzern. Als Siemens in seinen 300 Werken weltweit Lean einführte, war unser Werk in Zug ebenfalls gefordert. So genoss ich eine vorzügliche und ausführliche Ausbildung zum Lean Manager. Mit diesem Wissen kam ich zur Algra Group, wo ich als Standortleiter mein breites Wissen einbringen konnte. Ein schönes Beispiel einer meiner Umsetzungen finden Sie in der Schilder-Insel. Hier werden Schilder mit einer Durchlaufzeit von wenigen Stunden gefertigt. Seit Februar 2018 leite ich die Produktion (Teile Fertigung, Montage, AVOR, Qualität und Lager/Spedition) der Firma itema. Itema ist eine italienische Firma, welche Webmaschinen herstellt (www.itemagroup.com).

Reto Kurmann

info@schweizer-industrie.ch